2G-Plus-Regel

Aktuell gilt bei uns die 2G-Plus-Regel

Die Regeln sind in der gesamten Therme gültig

Alle Besucher:innen über 18 müssen einen gültigen 2G+. Für Schüler:innen gilt das Testheft, geimpfte Schüler:innen benötigen einen aktuellen Test oder Booster, wenn die Impfung länger als 3 Monate zurückliegt. Erwachsene benötigen müssen genesen oder geimpft sein und benötigen einen Plus Nachweis (Test oder Booster). Details finden Sie unter unseren FAQs auf dieser Seite.

FAQs

Definition und Zugangsregeln bei 2G-Plus auf Basis der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) sowie des Paul Ehrlich-Instituts (PEI):

Zugang haben somit Personen mit folgendem Nachweis:

–        Doppelt geimpft und getestet

–        Genesen und getestet

–        Dreifach geimpft (geboostert)

–        Genesen und doppelt geimpft

–        Doppelt geimpft und genesen (Neu)

–        Geimpft, genesen, geimpft (Neu)

–        Frisch doppelt geimpft (maximal drei Monate, ab dem Tag der Zweitimpfung) (Neu)

–        Frisch genesen (maximal drei Monate, ab dem Tag des positiven PCR-Tests) (Neu)

–        Genesen und frisch einmal geimpft (maximal drei Monate, ab dem Tag der Impfung) (Neu)

Ja, bis zum Erreichen der Salzkiste, in dem Eingangsbereich der Therme und dem Umkleidebereich der Salzkiste ist eine medizinische Maske zu tragen. In der Salzkiste müssen Sie keine Maske tragen.

Nein einen Nachweis über eine vollständige Impfung oder Genesung reicht aus. Für Schüler:innen gilt das Testheft der Schule. Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen Nachweis.

Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen keinen Nachweis.

Bei Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren reicht ihr regelmäßig geführtes schulisches Testheft aus.

Ein vollständiger Impfschutz liegt vor, wenn seit der Gabe der letzten Impfdosis, die nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut für ein vollständiges Impfschema erforderlich ist, mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff mehr als 14 Tage vergangen sind (§ 1b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung).

Es ist nicht immer eine Zweitimpfung erforderlich. Wie viele Impfdosen erforderlich sind, hängt zum einen vom Impfstoff ab und davon, ob bereits eine Infektion durchgemacht und dadurch eine Immunität aufgebaut wurde, die nach der Empfehlung der STIKO nach 6 Monaten mit einer einzigen Impfung aufgefrischt wird.

Sie gelten als genesen, nach einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, die mindestens 28 Tage sowie maximal 3 Monate zurückliegt.

Nein, eine Erfassung ist ab 16.09.2021 nicht mehr nötig. Jedoch ist es notwendig einen Termin zu buchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.